Aktuelles

Zafira - Ein Mädchen aus Syrien

buechert 2017 2

Am 8. Juni trat die Klasse 4b zusammen mit dem Schulchor im St. Marien-Dom auf. Im Rahmen des inzwischen international bekannten Leseförderprogramms „Büchertürme“ zeigten die Schülerinnen und Schüler Szenen aus "Zafira - Ein Mädchen aus Syrien". Lange hatten sie an dem Buch von Ursel Scheffler gearbeitet und konnten nun einen gebührenden Abschluss feiern.

Weiterlesen: Zafira - Ein Mädchen aus Syrien

Ehrungen 2017

ew paulina annaPaulina Anna

 

Mit einem schönen musikalischen Rahmenprogramm wurden am 16.06. unsere in Mathematik leistungsstarken Schüler ebenso bedacht wie die Preisträger des Europäischen Wettbewerbs. Zur Bildergalerie:

Weiterlesen: Ehrungen 2017

Wir suchen GARTEN-ELTERN!

Ehrenamt an der Adolph- Diesterweg-Schule

logo adolp diesterweg 141x117

Für ab sofort suchen wir interessierte Ehrenamtliche (Eltern, Großeltern, Tanten, Onkel…), die unseren Garten pflegen und in regelmäßigen Abständen mit Gruppen unserer Schüler in den Schulgarten gehen.  Beim SPRECHEN über die Pflanzen wird das Sprachverstehen geschult und der Wortschatz erweitert.

Zeit: In der Mittagszeit zwischen 13 und 15 Uhr

Wochentag: beliebig

Aufwands-Entschädigung: 20 Euro pro Einsatz

Weiterlesen: Wir suchen GARTEN-ELTERN!

Lesetag 2016

lesetag 2016 8

Am Mittwoch, dem 7.12.2016 fand der alljährliche Lesetag statt. Alles in der Schule drehte sich wieder rund um Bücher. Neben vielen Angeboten war Autorin Ursel Scheffler zu Besuch. Impressionen sehen Sie im Video, bzw. in der Bildergalerie.

Weiterlesen: Lesetag 2016

Projekt Sängerpate

image001

image013

Die Kinder der Klasse 4d haben über einen Zeitraum von zwei Schuljahren am Sängerpaten Projekt teilgenommen. An diesem Projekt dürfen mehrere Klassen aus verschiedenen Grundschulen unter der Leitung von Frau Dr. Mallasch teilnehmen. Am 11. September gab es dann den großen Auftritt in der Hamburger Staatsoper.

Weiterlesen: Projekt Sängerpate

Schulinspektion 2016

Die Adolph-Diesterweg-Schule zeichnet sich durch eine äußerst positive Schul- und Lernkultur aus, die von einer hohen Partizipation und einer großen Verantwortungsüber-nahme der gesamten Schulgemeinschaft geprägt ist. Die engagierte Arbeit der Schullei-tung und der gesamten Schulgemeinschaft führt zu einer hohen Zufriedenheit bei allen Beteiligten. Die Herausforderung der Schule besteht darin, die neu aufgesetzten Struktu-ren der multiprofessionellen Zusammenarbeit zu verstetigen und darauf aufbauend ein gemeinsam geteiltes Unterrichtsverständnis weiterzuentwickeln."
 
Zusammenfassung der Schulinspektion 2016. Hier finden Sie den ausführlichen Bericht.

Mädchen-Fußball-Schulmannschaft

Seit diesem Schuljahr gibt es auch endlich eine Mädchen-Fußball-Schulmannschaft an der Adolph-Diesterweg-Schule. Bei der Grundschulmeisterschaft Hamburgs musste sich das Team wohl erst einspielen – das Team um Sportlehrer Julian Peschka schied in der ersten Runde aus.

Beim Uwe-Seeler-Cup konnten unsere Mädels aber begeistern: zum diesjährigen Start des traditionsträchtigen Hamburger Fußballturniers für Jungen- und Mädchen-Mannschaften (bis einschließlich 5. Klasse) hatten sich 100 Schulen mit 215 Mannschaften und über 2150 Kinder angemeldet.

Unsere Schulkickerinnen schafften es bis in die dritte Runde und damit unter die besten 18 Mädchen-Teams Hamburgs, unter denen nur vier Grundschulen vertreten waren.

„Körperlich waren unsere Mädels noch unterlegen, aber da reifen große Talente heran. Schön, dass sie heute Erfahrungen sammeln konnten“, berichtete Julian Peschka.

Mädchen Fussballmanschaft

Tischtennis mini-Meisterschaft

Am 11.02.2016 veranstaltete die Tischtennis-Abteilung der TSG Bergedorf eine „mini-Meisterschaft“ in Kooperation mit fünf Schulen aus Bergedorf und Allermöhe. Insgesamt nahmen 70 Kinder an dem Turnier teil und verbrachten einen aufregenden Vormittag in der 3-Feld-Sporthalle des Gymnasiums Allermöhe an 18 TT-Tischen.

Tüchtig gespielt wurde in drei Altersklassen, getrennt in Mädchen und Jungs. Es ging schließlich um den „mini-Meister“ in Hamburgs Osten. Auch die Adoph-Diesterweg-Schule war mit 10 Kindern vertreten. Und tatsächlich konnte ein Erfolg gefeiert werden: Richard Antoni aus der 4d verlor zwar knapp das Finale der Jahrgänge 2005/06, aber nun darf er im Mai zu der Hamburger-mini-Gesamtmeisterschaft!
Einen herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und an alle teilnehmenden Kinder, die mit viel Spaß und Engagement dabei waren!

Tischtennis
Die ersten drei Platzierten der Jahrgänge 2005/06. Rechts im Bild: Richard Antoni (2.Platz)