Archiv

Hier haben wir die bisher erschienenen Ausgaben aufgelistet.

Ausgabe 22/ Herbst 2007 "Wir und die Künste"

Homaira und Arjeta zeichneten Aliens, Ekaterina und Natascha entwarfen ein Krokodil aus Eierkartons, Maxim und Alison haben einen Strand gezeichnet, Robin und Nilla malten ein Schiff und einen Heißluftballon, Niklas und Yasa überlegten, was man aus Lego bauen kann, Anuk und Daniel dachten sich eine Wippe aus Eierkartons aus.

Frau Groth interviewte die Kinder der Vorschulklasse a: WAS IST KUNST?

- schöne Kunstbilder machen mit Tusche- schöne Kunstbilder machen mit Tusche- unsere Bilder aus Blättern- die Laternen, weil sie schöne Farben haben- ein schönes Herbst-Foto mit echten Blättern- wenn man Wasser, Pinsel und Farbe holt, kann man Kunst malen- Kunst sind bunte Stifte- bei Kunst kann man malen, was man will- ein gemaltes Bild ist Kunst- ein Künstler hat sich viel Mühe gegeben- wenn man Bäume anmalt und Drachen selber bastelt- wenn man Blätter besonders schön bunt anmalt- Kunst ist, wenn die Laternen schön leuchten- Frau Groth sagt immer: "Wenn wir alle gleich malen, ist das Leben langweilig!"- Wer bestimmt, wie ein Vogel, ein Baum, ein Auto aussieht? Der Künstler!- Wer bestimmt die Farben? Der Künstler! Unsere Kinder sind die Künstler von morgen. Lasst ihnen ihre Fantasie!

Die Vorschulklasse b sagt:

"KUNST bedeutet, ein Künstler malt mit Farbe. Alles, was wir draußen sehen. Künstler gucken und malen draußen." (Raheel)"KUNST ist so, dass der Künstler ein Meisterwerk macht." (Vanessa) "KUNST? Eine Eisstatue machen ... mit Hammer" (Dustin) "KUNST? Ein Haus bauen." (Dominik) "Malen!" (Magnus) "Gesichter malen!" (Yama) "Künstler können alles malen, alles: Hasen, Schlangen... alles." (Baris) "Schreiben ist KUNST." (Lukas) "KnetKUNST!" (Aylin)

Gibt es Kunstwerke in Neuallermöhe?

Michael weiß: "Fliesen am S-Bahnhof!"

"Und die Zuckerstangen auf dem Fleetplatz!" (Frau Decher-Skarke)