Endlich fahren, rollen und kurven sie wieder!

Dank großzügiger Spenden vom Hamburger Abendblatt und unserer Hamburger Sparkasse am Fleetplatz

schulhoffahrzeuge 2019 spende

Am 12.11.2019 war es endlich soweit und die sechs neuen Schulhoffahrzeuge wurden eingeweiht. Die Schule bedankt sich sehr herzlich für diese großzügigen Spenden.

Vor 16 Jahren startete die Neuallermöher Grundschule „Adolph-Diesterweg-Schule“ mit einem Angebot an Fahrzeugen für eine abwechslungsreiche Pause. Seitdem begeistern die robusten und speziell für Grundschulkinder entwickelten Schulhoffahrzeuge die Schüler und Schülerinnen. Doch auch diese Gefährte zeigen Verschleißerscheinungen und kosten neu jeweils mehrere hundert Euro.

Nach einem Spendenaufruf durch Herrn Hanack vom Schulverein und Kollege der Schule im Sommer diesen Jahres, folgten zu unserer großen Freude zwei tolle Unterstützer. Das Hamburger Abendblatt beteiligte sich ohne zu zögern mit ihrer prima Aktion "Kinder helfen Kinder" & "von Mensch zu Mensch" an dieser Anschaffung für die Kinder. Filialleiter Herr Müller von der Hamburger Sparkasse am Fleetplatz unterstützt die Schule nicht zum ersten Mal. So erhielten wir ebenfalls eine sofortige Zusage und die Spende erfolgte mit Hilfe der „Peter-Mählmann-Stiftung“.

Das lange Warten hat nun ein Ende gefunden.

Am 12.11.2019 war es endlich soweit und die sechs neuen Schulhoffahrzeuge wurden eingeweiht. Das Kollegium der Schule bedankt sich sehr herzlich für diese großzügigen Spenden, ohne die dieses hervorragende Angebot für die Kinder nicht weiter aufrechterhalten werden könnte.

Die Fahrzeuge sind im pädagogischen Profil der Schule mehr als eine nette Pausenaktivität. Neben Bewegung werden Geschicklichkeit, Teamarbeit und  Orientierungsfähigkeit  spielerisch gefördert.

Mit dem Zertifikat: „Bewegte Schule“, das für ein überdurchschnittliches Angebot an Bewegungsmöglichkeiten im Unterrichtsalltag sorgt, haben wir uns bewusst für eine Förderung im Sport entschieden. Neben zwei Schulfußballmannschaften, dem Psychomotorik-Aufbau in der Turnhalle und einer Stunde mehr Sportunterricht in der Woche, sticht der Schulhof durch anregende Spielgeräte hervor.

Mit den Fahrzeugen wird der Schulhof zu einem interessanten Parcours, da geschickt spielende Mitschüler umfahren werden müssen. Besonders beliebt sind die Fahrzeuge, die Sitzplätze für mehrere Kinder bieten. So laden sie sich gegenseitig auf eine gemeinsame Fahrt im so genannten „Sammeltaxi“ ein. Weiter gibt es hohe Räder, tief gelegte handbetriebene Räder und Dreiräder.

Die Ausleihe der beliebten Fahrzeuge organisieren die Kinder der 4. Klasse. Gewissenhaft geben sie die Räder nur gegen Vorlage eines Ausleihausweises aus. Wurden Fahrzeuge liegengelassen, suchen die Viertklässler dann die Kinder und ermahnen diese, achtsamer mit den Fahrzeugen umzugehen.

So wurde die Übergabe gebührend vollzogen. Wie es in unserem Schullied „Freundlich, friedlich, fair“ besungen wird, gelobten die Klassensprecher in der Schulkonferenz, sorgsam mit den Fahrzeugen umzugehen. In den Klassen wiederum berichteten sie mit feierlichen Gesichtern und mahnenden Worten, dieses tolle Geschenk sorgsam zu behandeln.

Hiermit bedanken sich die 400 Schüler und Schülerinnen sowie das Kollegium der Adolph-Diesterweg-Schule sehr herzlich und warten voller Vorfreude auf die nächste Schulpause!

St. Hanack, A. Mith

Kategorie: